1. Startseite
  2. Boulevard

Prinzessin Beatrix: Wie geht es ihr nach ihrer Tumor-Operation?

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Prinzessin Beatrix trägt ein dunkles Oberteil mit hellen Blüten und lächelt.
Prinzessin Beatrix wurde im Juni am Ohr operiert. Wie geht es ihr heute? © PPE/Imago

Prinzessin Beatrix der Niederlande hat sich erstmals seit ihrer Tumor-OP am Ohr wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Wie geht es der früheren Königin nach dem Eingriff?

Rotterdam – Nachdem bekannt geworden war, dass die Mutter von König Willem-Alexander (54) aufgrund eines Cholesteatoms am Ohr operiert werden musste, war die Sorge im ersten Moment groß. Jetzt zeigte sich Beatrix (83) aber schon wieder in der Öffentlichkeit.

Rund drei Wochen lang hatte sich Prinzessin Beatrix nach ihrer Tumor-Operation zur Erholung zurückgezogen*. Ihr war im Juni im Leiden University Medical Center ein gutartiges Gewächs am linken Ohr entfernt worden. Mittlerweile scheint das einstige Oberhaupt der niederländischen Königsfamilie aber schon wieder vollständig bei Kräften zu sein, denn Beatrix besuchte vor wenigen Tagen ein Event, das ihr besonders am Herzen liegt.

Die ehemalige Regentin ist großer Pferdesport-Fan, daher war es für sie ein besonderes Vergnügen, beim CHIO Rotterdam dabei sein zu können. Bei der größten Pferdesportveranstaltung in den Niederlanden verfolgte sie gespannt und gut gelaunt den Wettbewerb im Springen. Strapazen eines operativen Eingriffs waren der munteren 83-Jährigen nicht im Geringsten anzumerken. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare