+
Prinzessin Christina von Schweden ist an Krebs erkrankt.

Wird weniger offizielle Termine annehmen

Prinzessin Christina von Schweden hat Krebs

Stockholm - Schwerer Schlag für das schwedische Königshaus: Prinzessin Christina ist an Leukämie erkrankt. Sie wird künftig weniger offizielle Termine wahrnehmen.

Prinzessin Christina (73), Schwester von Schwedens König Carl XVI. Gustaf, ist an chronischer Leukämie erkrankt. „Die Prinzessin wird sich im Herbst Behandlungen unterziehen, es geht ihr aber ansonsten relativ gut“, teilte der schwedische Hof am Donnerstag mit. 

Deshalb werde die jüngste der vier älteren Schwestern von Carl Gustaf (70) künftig weniger offizielle Termine wahrnehmen. Auch der König wird in den nächsten Wochen weniger unterwegs sein: Er hatte sich Anfang der Woche einen Bandscheibenvorfall zugezogen. Erst im September war er mit Königin Silvia in Deutschland zu Besuch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare