+
Stil-Ikone Prinzessin Diana

Mehr als 130 000 Euro

Prinzessin Diana: Kleider für Mega-Summe verkauft

London - Für mehr als 130 000 Euro sind am Dienstagabend zwei Kleider der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana in London versteigert worden.

Unter den Kleidern war ein Abendkleid, das Lady Di 1986 bei einem Besuch im Wiener Burgtheater getragen hatte. Für das türkisfarbene Kleid mit Glitzer-Look und Schulterpolstern bezahlte ein britisches Museum, dessen Name nicht genannt wurde, 96 000 Pfund (120 000 Euro). Das Kleid habe „mehr Hollywood-Glamour als die Kleider, die sie üblicherweise trug“, sagte Auktionator Kerry Taylor.

Auch ein kariertes Kleid der Prinzessin, ebenfalls türkisfarben, kam bei der Gelegenheit unter den Hammer. Diana trug es 1985 bei einem Besuch in Venedig. Das damals von der Presse als „Pferdedecke“ verspottete Kleid erzielte immerhin 11 250 Pfund (14 000 Euro). Es wurde vom selben Museum erworben.

Beide Kleider waren angeblich von Susan Barrantes, der Mutter von Prinz Andrews Ex-Frau Sarah Ferguson, an einen Second-Hand-Laden verkauft worden.

Fotos: Das Leben von Diana, der "Königin der Herzen"

Prinzessin Diana: Am 1. Juli wäre sie 50 Jahre alt geworden

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Nach Kritik wegen ihres angeblich zu hellen Hauttons hat der New Yorker Ableger des Londoner Wachsfigurenmuseums „Madame Tussauds“ seine Figur von Popstar Beyoncé …
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest
Die Nachricht vom Tod des US-Sängers Chester Bennington erschüttert die Musikwelt - am Tag danach steht die Todesursache offiziell fest: Es war Suizid. Die Band sagte …
Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest
Marius Müller-Westernhagen hat geheiratet
Er hat sich getraut. Marius Müller-Westernhagen zog aufs Standesamt.
Marius Müller-Westernhagen hat geheiratet
China: Popstar Justin Bieber soll „Erwachsenwerden“
Der kanadische Popsänger Justin Bieber darf nicht nach China reisen und dort Auftreten. Der 23-Jährige hat vor drei Jahren einen unverzeihlichen Fehler gemacht.
China: Popstar Justin Bieber soll „Erwachsenwerden“

Kommentare