1. Startseite
  2. Boulevard

Prinzessin Eugenie: Der Mutterstolz lässt sie diese Tat begehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Prinzessin Eugenie mit Hut lächelt bei Royal Ascot bei einer Außenaufnahme in die Kamera
Prinzessin Eugenie ist seit Februar stolze Mutter von Baby August © Frank Sorge/Imago

Das heikle Thema beschäftigt alle Eltern. Als britische Prinzessin ist Eugenie mit der Problematik bestens vertraut. Und doch kann sie in einem Moment nicht widerstehen.

London – Manchmal kann man mit einem Bild einfach mehr sagen, als tausend Worte es je könnten. Das dachte sich auch Prinzessin Eugenie (31), als sie mit ihrem kleinen Sohn August im Green Park in London inmitten einer Herde von über hundert giganten Elefanten unterwegs ist und ein Bild macht.* Die Elefanten gehören zur Ausstellung CoExistenc, einer gemeinnützigen Organisation, die sich um die friedliche Coexistens von Menschen und Elefanten und Tieren im Allgemeinen einsetzt. Schirmherrin ist Eugenie.

Das Motiv ist verführerisch, Prinzessin Eugenie* hält ihren kleinen süßen Fratz stolz frontal in die Kamera und postet drei Bilder bei Instagram mit den orignellen Worten: „Inmitten der „Tea Timer“-Herde ist ein wundervolles Elefanten-Baby namens Assam August - es war so eine Freude ihm meinen August vorzustellen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare