+
Die kleine Prinzessin hat einen Namen: Charlotte Elizabeth Diana. Foto: Facundo Arrizabalaga

Prinzessin heißt Charlotte Elizabeth Diana

London (dpa) - Die Tochter von Prinz William und seiner Frau Kate heißt Charlotte Elizabeth Diana. Das gab der Kensington-Palast am Montag in London bekannt.

Zweit- und Drittname sind ein Tribut an Königin Elizabeth II., die Uroma der Kleinen, sowie an Prinzessin Diana, Williams verstorbene Mutter.

Die offizielle Bezeichnung des am Samstag geborenen Kindes ist damit "Ihre Königliche Hoheit, Prinzessin Charlotte von Cambridge". Das Mädchen ist Nummer vier der Thronfolge hinter Opa Prinz Charles, Vater William und ihrem 21 Monate älteren Bruder, Prinz George.

Die Geburt der Prinzessin war zuvor am Montag mit Salutschüssen in London gefeiert worden. Eine Militärkapelle hatte im Hyde-Park den Stevie-Wonder-Hit "Isn't She Lovely" gespielt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus

Kommentare