+
Prinzessin Madeleine von Schweden lebt mit ihrem Ehemann Chris O'Neill in New York.

Schwedische Prinzessin

Madeleines Baby kommt in New York zu Welt

Stockholm - Die hochschwangere schwedische Prinzessin Madeleine will ihr Kind nicht in Schweden, sondern in ihrer Wahlheimat New York zur Welt bringen.

Die schwangere schwedische Prinzessin Madeleine (31) will ihr Kind in New York zur Welt bringen. „Nach sorgfältiger Überlegung und in Absprache mit dem König und der Königin haben Prinzessin Madeleine und Herr Christopher O'Neill entschieden, dass ihr Kind in New York geboren werden soll“, teilte der schwedische Hof am Samstag mit. Dort leben die jüngere Schwester von Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr Mann, ein amerikanischer Geschäftsmann. Das Paar bekommt eine Tochter. „Die Geburt ist für Ende Februar 2014 berechnet.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare