1. Startseite
  2. Boulevard

Klatsche für Prinzessin Madeleine: Umfrage liefert bitteres Ergebnis

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Prinzessin Madeleine trägt eine helle Bluse und schaut ernst.
Prinzessin Madeleine genießt laut einer Umfrage beim schwedischen Volk keinerlei Vertrauen. © Karin Törnblom/Imago

Prinzessin Madeleines Ansehen beim schwedischen Volk ist so schlecht wie noch nie! Eine neue Umfrage zeigt ein schockierendes Ergebnis.

Miami – Prinzessin Madeleine von Schweden (38) galt viele Jahre als heimlicher Star in ihrer Familie. Seit sie aber mit ihrem Ehemann und ihren Kindern in den USA lebt, scheint ihr Ansehen in ihrem Heimatland deutlich abzunehmen.

Schwedens König Carl XVI. Gustaf (75) und seine Ehefrau Silvia (77) haben mit Victoria (43), Carl Philip (42) und Madeleine (38) eigentlich drei fleißige Unterstützer des Königshauses an ihrer Seite. Thronfolgerin Victoria und ihr Ehemann Prinz Daniel (47) repräsentieren die Krone bei zahlreichen Anlässen und auch Carl Philip und seine Ehefrau Sofia (36) nehmen regelmäßig royale Termine wahr.

Nesthäkchen Madeleine scheute sich in der Vergangenheit ebenfalls nie, als Vertreterin der Königsfamilie aktiv zu werden. Mit ihrem Ehemann Christopher O’Neill (46) und den drei gemeinsamen Kindern wohnt die Prinzessin nun aber schon seit einigen Jahren fernab ihrer Heimat in Florida. Ihre Einsätze für das Königshaus werden immer seltener und die räumliche Distanz macht die Zusammenarbeit mit dem Palast, gerade in Corona-Zeiten, nicht unbedingt leichter. Bei einer Umfrage spiegelte sich das deutlich wider: Prinzessin Madeleine musste eine bittere Klatsche einstecken*. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare