+
Prinzessin Madeleines Töchterchen Leonore wird in England aufwachsen.

Mann hat offenbar etwas Heimweh

Schwedens Prinzessin Madeleine zieht nach England

Stockholm - Die schwedische Prinzessin Madeleine (32) zieht mit Ehemann Chris O'Neill (40) und Töchterchen Leonore (1) nach England.

"Sie planen, in diesem Herbst umzuziehen", sagte eine Sprecherin des schwedischen Königshauses der Deutschen Presse-Agentur. "Chris ist schon in England registriert."

Madeleine und Leonore seien noch in Schweden gemeldet, O'Neill habe aber geschäftlich vor allem in England zu tun. Deshalb habe die Familie sich entschieden, dort zu leben.

Für den britisch-amerikanischen Banker spielten auch Heimatgefühle eine Rolle, verriet die Sprecherin: "Er ist in England aufgewachsen - für ihn ist es also Zuhause."

Mit O'Neill und Baby-Prinzessin Leonore hatte Madeleine zunächst in New York gelebt. Im Dezember war die Familie vorübergehend nach Schweden gezogen. Die jüngste Tochter von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia erwartet im Sommer ihr zweites Kind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare