Prinzessin Märtha Louise bekam Tochter

- Oslo - Die norwegische Prinzessin Märtha Louise (31) hat am Dienstagabend in Oslo eine Tochter zur Welt gebracht. Wie der Hof offiziell mitteilte, wurde das erste Enkelkind von König Harald V. und Königin Sonja um 20.10 Uhr im Osloer Reichs-Krankenhaus geboren. Das Mädchen soll Maud Angelica heißen. Hofsprecherin Wenche Rasch erklärte, das Königshaus heiße sein neues Mitglied auf das Herzlichste willkommen. Sie machte zunächst keine Angaben über den Verlauf der Geburt.

Dieneugeborene Prinzessin übernimmt in der Thronfolge desskandinavischen Landes den dritten Platz nach Kronprinz Haakonund Märtha Louise selbst. Prinzessin Märtha Louise ist seit demletzten Jahr mit dem ein Jahr jüngeren bürgerlichen Autoren AriBehn verheiratet. Sie hat sich von den offiziellenVerpflichtungen danach weitgehend zurückgezogen und betreibt inder Öffentlichkeit nicht unumstrittene kommerzielle Aktivitätenals "Kulturvermittlerin".

Die offizielle Verkündung der Geburt eines Thronerben wurde für Mittwoch im Osloer "Storting" anvisiert. Danach wird im ganzen Land an allen öffentlichen Gebäuden die Nationalflagge gehisst. Märtha Louise steht nach einer für die nächste Generation von Königskindern geänderten Verfassungsbestimmung bei der Thronfolge geschlechtsbedingt hinter ihrem ein Jahr jüngeren Bruder Haakon. Der Kronprinz ist seit knapp zwei Jahren mit der wie Behn aus bürgerlichem Hause stammenden Prinzessin Mette-Marit verheiratet. Etwaige Kinder aus dieser Verbindung kommen in der Thronfolge vor den Kindern von Prinzessin Märtha Louise.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare