1. Startseite
  2. Boulevard

Märtha Louise & Durek Verrett: Wiedersehen nach monatelanger Trennung

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Durekt Verrett steht neben seiner Freundin Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (Symbolbild).
Prinzessin Märtha Louise ist Berichten zufolge zu ihrem Freund Durek Verrett in die USA gereist (Symbolbild). © Francis González/Imago

Die Corona-Krise hat die Beziehung von Prinzessin Märtha Louise und Durek Verrett auf eine harte Probe gestellt. Monatelang konnte sich das Paar nicht sehen.

Los Angeles – Wer in Corona-Zeiten eine Fernbeziehung führt, muss so manches Hindernis überwinden. Noch immer können sich viele Paare aufgrund der Reisebeschränkungen nicht regelmäßig treffen. Auch Prinzessin Märtha Louise (49) und ihr Freund Durek Verrett (46) mussten lange auf traute Zweisamkeit verzichten.

Sie lebt in Norwegen, er in den USA: Märtha Louise und Durek trennen Tausende Kilometer, trotzdem versuchen die beiden, so viel Zeit wie möglich miteinander zu verbringen. Ein Vorhaben, das in den letzten Monaten durch die Corona-Krise erheblich erschwert wurde. Im März letzten Jahres machte Amerika seine Grenzen für Europäer dicht, kurz vorher reiste Prinzessin Märtha Louise für einen zweitägigen Besuch zu ihrem Freund nach Los Angeles. Auf diese Stippvisite folgte eine monatelange Trennung, erst im September überraschte Durek Verrett seine Freundin an ihrem Geburtstag in ihrem Haus in Lommedalen. Fast ein Jahr ist seitdem vergangen, erst jetzt konnte sich das Paar wieder in die Arme schließen.
24royal.de* kennt die Gründe für Prinzessin Märtha Louises Reise in die USA.

Wie die Zeitschrift „Se og Hør“ berichtet, ist die Tochter von König Harald V. (84) vor kurzem nach Kalifornien gereist. Märtha Louise und Durek sollen gemeinsam in Beverly Hills abgelichtet worden sein, sogar eine Willkommensparty soll der selbsternannte Geisterheiler für seine Freundin organisiert haben.

*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare