1. Startseite
  2. Boulevard

Prinzessin Märtha Louise in Angst: Keine Spenderniere für Freund Durek

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinzessin Märtha Louise sorgt sich um ihren Freund Durek Verrett, der eine Spenderniere benötigt.
Prinzessin Märtha Louise macht sich Sorgen um Freund Durek Verrett, der noch immer einen geeigneten Spender sucht (Symbolbild). © Itar-Tass/Imago

Prinzessin Märtha Louises Freund Durek Verrett ist auf eine neue Niere angewiesen, seine passende Spenderin soll jedoch in letzter Minute abgesprungen sein.

Oslo – Seit mehr als drei Jahren gehen Märtha Louise von Norwegen (50) und Durek Verrett (47) nun schon gemeinsam durchs Leben, wie jedes Paar haben die beiden bereits Höhen und Tiefen erlebt. Ihre Fernbeziehung hält jedoch noch immer an, denn auch in schwierigen Zeiten steht die Prinzessin zu ihrem geliebten Schamanen.

Bereits zu Beginn ihrer Beziehung mussten Prinzessin Märtha Louise und Schamane Durek scharfe Kritik einstecken, eine völlig sorgenfreie Partnerschaft ist ihnen auch drei Jahre nach ihrem offiziellen Liebes-Outing nicht vergönnt. Schon seit längerer Zeit soll der US-Amerikaner schwer nierenkrank sein. Wie unter anderem „Se og Hør“ berichtete, musste sich Durek Verrett bereits mehreren Dialysebehandlungen unterziehen. Der 47-Jährige benötigt eine neue Niere und hofft auf ein Spenderorgan.
Was Märtha Louises Freund Durek Verrett zu seiner geplatzten Nierentransplantation sagt, weiß 24royal.de.

Weil Dureks Freundin Märtha Louise als Spenderin nicht infrage kommt, soll sich, so „Bild“, seine Bekannte Kat Graham (32) zur Nierenspende bereiterklärt haben. Inzwischen habe die amerikanische Sängerin und Schauspielerin ihr Angebot jedoch wieder rückgängig gemacht.

Auch interessant

Kommentare