Prinzessin Mette-Marit gebar einen Prinzen

- Oslo - Die norwegische Prinzessin Mette-Marit (32) hat am Samstag in Oslo einen kleinen Prinzen zur Welt gebracht. Das noch namenlose zweite Kind von Mette-Marit und Kronprinz Haakon (32) nimmt den dritten Platz in der Thronfolge hinter dem Vater und der vor knapp zwei Jahren geborenen Prinzessin Ingrid Alexandra ein.

"Mutter und Kind sind wohlauf", hieß es in einer offiziellen Mitteilung aus dem Osloer Schloss nach der komplikationslosen Entbindung im Reichskrankenhaus.

Aus einer früheren Beziehung hat Mette-Marit noch den acht Jahre alten Sohn Marius, der aber weder einen Prinzentitel hat noch in die Thronfolge eingeht. Bereits knapp drei Stunden nach der Einlieferung ins Krankenhaus konnte der Hof um 10.45 Uhr die Geburt des vierten Enkelkindes von König Harald V. (68) und Königin Sonja (68) melden. Haakons ältere Schwester Prinzessin Märtha Louise (34) hat ebenfalls zwei kleine Kinder mit ihrem bürgerlichen Ehemann Ari Behn (33).

Es gilt als wahrscheinlich, dass sich Mette-Marit und Haakon bei der Wahl des Namens ihres ersten gemeinsamen Sohnes an die Traditionen im Königshaus halten. Demnach wird der Junge entweder Olav, wie der Urgroßvater, oder Harald, wie der Großvater heißen. In Norwegen wird in diesem Jahr der 100. Gründungstag des Königreiches gefeiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Sponsor springt ab
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Sponsor springt ab
Golfmode wird alltagstauglicher
Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig …
Golfmode wird alltagstauglicher
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Ist Meghan Markle trotz eines Benimmkurses noch nicht bereit dafür, in die Königsfamilie einzuheiraten? Diese Punkte bemängelt ein Etikette-Experte an ihrem Auftreten.
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 

Kommentare