Prinzessin Mette-Marit wird Studentin

Die norwegische Prinzessin Mette-Marit (35) hat ein Management-Studium an der Osloer Handelshochschule aufgenommen. Wie der Hof weiter mitteilte, belegt die Ehefrau von Kronprinz Haakon (35) dabei zunächst den Kursus "Sinnvolle Führung und Macht".

Es gehe dabei vor allem um die Frage, welche Rolle Führungsfunktionen in Unternehmen, aber auch bei Staaten spielen und historisch gespielt hätten, sagte Hochschulrektor Tom Colbjrnsen der Nachrichtenagentur NTB.

Mette-Marit hatte vor ihrer Heirat mit dem norwegischen Thronfolger mehrere Anläufe zu einer Ausbildung abgebrochen. Sie will das Teilzeitstudium mit einem akademischen Mastergrad nach drei Jahren beenden. Als Teil eines Studienjahrganges mit 50 Studentinnen und Studenten sollen ihr dabei keine besonderen Vorrechte auch mit Blick auf Prüfungen eingeräumt werden, sagte der Rektor.

Zusammen mit Haakon hat die Prinzessin die beiden Kinder Prinzessin Ingrid Alexandra (4) und Prinz Sverre Magnus (2). Aus einer früheren Verbindung hat sie ihren Sohn Marius Borg Hjby (11) mit in die royale Ehe gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion