+
Prinzessin Ragnhild (Mitte) neben König Harald V. und Schwester Astrid in Washington 2005

Älteste Schwester von König Harald V.

Prinzessin Ragnhild ist tot

Oslo - Die norwegische Prinzessin Ragnhild, älteste Schwester von König Harald V., ist am Sonntag im Alter von 82 Jahren in ihrem Haus in Rio de Janeiro gestorben.

Wie der Osloer Hof mitteilte, soll die Prinzessin in ihrer Heimat beigesetzt werden.

Sie war das älteste der drei Kinder von König Olav V. (1903-1991). Nach der Hochzeit mit dem Schiffsreeder Erling Sven Lorentzen zog sie 1953 in die brasilianische Metropole Rio um und führte zusätzlich zu ihrem royalen Titel auch dessen bürgerlichen Nachnamen. Sie trat als Mitglied der Königsfamilie nur selten in Erscheinung. Vom Hof hieß es, König Harald sei „in tiefer Trauer“ über den Tod seiner sieben Jahre älteren Schwester.

dpa

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare