+
Das offizielle Verlobungsfoto von Prinzessin Victoria und ihrem Fitness-Trainer Daniel Westling

Prinzessin Victoria darf ihren Fitness-Trainer heiraten

Stockholm - Schwedens Kronprinzessin Victoria (31) und ihr langjähriger Freund Daniel Westling (35) haben sich verlobt und wollen im Sommer 2010 heiraten.

Zuvor hatten König Carl Gustaf und die schwedische Regierung die nach der Verfassung erforderliche Zustimmung zu der royalen Eheschließung gegeben. Das teilte der Hof in Stockholm am Dienstag mit.

Victoria ist das älteste der drei schwedischen Königskinder. Die Thronfolgerin hatte Westling als Trainer in einem seiner Stockholmer Fitnessstudios 2001 kennengelernt. Lange Zeit galt der König als Gegner einer Heirat.

Grund für die ungewöhnlich lange Verlobungszeit sind anscheinend unter anderem Bauarbeiten am Stockholmer Schloss, die bis zu einer Hochzeit in diesem Frühsommer nicht abgeschlossen werden könnten. Der künftige Ehemann von Schwedens Thronfolgerin erhält den Adelstitel Prinz Daniel von Västergötland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare