Ex-1860-Präsident Dieter Schneider gestorben

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider gestorben
+
Auch Model Alessandra Ambrosio ließ sich schon in einem Maxikleid am Strand blicken. Für dieses Kleidungsstück sind jedoch nicht immer Modelmaße erforderlich. Foto: Ettore Ferrari

Problemzonen verstecken: Maxikleider sind für jeden geeignet

Wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke erreichen, tragen viele knappe Sommer-Outfits. Doch Frauen, die bestimmte Körperpartien lieber verbergen, fühlen sich darin nicht wohl. Eine Alternative für sie sind leichte Maxikleider.

Schildow (dpa/tmn) - Für die warmen Monate des Jahres sind Maxikleider toll: "Sie erinnern an Sommer, an Freiheit, an Urlaub, an Flower Power", findet Inka Müller-Winkelmann, Stilberaterin aus Schildow (Brandenburg).

Angezogen werden können sie überall dort, wo es lässig zugeht - etwa am Strand, im Biergarten, aber auch beim Stadtbummel. "Sie verstecken wunderbar einen Bauch oder dicke Beine, sind aber oben sehr freizügig." Wer dort nicht so viel zeigen möchte, kombiniert etwa eine Lederjacke zum Kleid. Wichtig zu wissen: Die oft bodenlangen Maxikleider verkürzen optisch erheblich. Kleine Frauen können diesen Effekt mit hohen Schuhen ein wenig ausgleichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Nadja Michael setzt zum Ausgleich auf Yoga
Operngesang bezeichnet Nadja Michael als Hochleistungssport. Deshalb will sie fit bleiben. Joggen und Spinning sagen ihr nicht zu - Yoga schon. Und das liegt an einer …
Sängerin Nadja Michael setzt zum Ausgleich auf Yoga
Quoten: ARD siegt mit Frauenfußball
Das gilt für Männer- wie Frauen-Fußball gleichermaßen: Er scheint spannender zu sein als Krimis. Das bewahrheitete sich erneut am Freitagabend, als die Frensehzuschauer …
Quoten: ARD siegt mit Frauenfußball
Happy Birthday Prinz: Palast veröffentlicht neues Foto
Nach ihrem Deutschland-Besuch feiern William und Kate heute den vierten Geburtstag ihres Sohnes George. Dementsprechend strahlt der kleine Prinz auf einem neuen Foto, …
Happy Birthday Prinz: Palast veröffentlicht neues Foto
W:O:A 2017: Heavy Metal in Wacken mit 150 Bands
Was 1990 beschaulich mit 800 Besuchern auf einem kleinen Acker begann, gilt heute als größtes Metal-Spektakel der Welt. Rund 75 000 Fans pilgern jedes Jahr zum "Wacken …
W:O:A 2017: Heavy Metal in Wacken mit 150 Bands

Kommentare