"Project: Almanac": Zeitreise-Zukunftsthriller

Berlin (dpa) - Für so manchen Jugendlichen ist das sicher ein Traum: einmal mit einer echten Zeitmaschine zu reisen.

Tatsächlich geht dieser Traum für die beiden Highschool-Freunde Quinn und David in Erfüllung, als es ihnen gelingt, den Prototypen einer solchen Wundermaschine, erfunden von Davids Vater, in Gang zu setzen. Plötzlich sind die einstigen Außenseiter höchst gefragt und sehr beliebt; mit Hilfe der Zeitmaschine gestalten sie sich ihr Leben so angenehm, wie irgend möglich: bestandene Schultests und ein Lottogewinn inklusive. Als aber David einen Alleingang unternimmt, geraten die Dinge außer Kontrolle.

Produziert ist der Science-Fiction-Film unter anderem von Michael Bay ("Transformers").

Project: Almanac, USA 2014, 106 Min., FSK ab 6, von Dean Israelite, mit Sofia Black-D’Elia, Jonny Weston, Sam Lerner

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare