+
US-Designer Ralph Lauren bringt Bar und Polo zusammen. Foto: Katrin Kasper

Promi-Hotspot "Polo Bar" in New York

New York (dpa) - Ralph Lauren gibt es in New York jetzt nicht mehr nur zum Anziehen, man kann auch bei dem Designer essen. Der 75-Jährige hat in Manhattan ein Restaurant ausgestattet, ganz im Stile des Polo-Spiels, das er seit Jahrzehnten als Anregung nimmt.

An den Holzwänden sind Bilder von Pferden oder Jockeys, die Sitze sind mit braunem Sattelleder bezogen. "Vogue"-Autorin Suzy Menkes verbreitete ihre Freude über einen Besuch dort via Instagram, erwähnte auch Woody Allen als einen Gast.

Lauren hat schon zwei Restaurants, in Chicago und in Paris. Das New Yorker liegt neben dem Vorzeigeshop des Designers.

The Polo Bar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare