Model für "Victoria Sectret"

Welches Top-Model nimmt denn hier ein Bad?

  • schließen

München - Sie zählt zu den bekanntesten Models der Welt und lässt ihre Instagram Follower regelmäßig an ihrem knackigen Körper teilhaben. Nun zeigt sie sich als hübsche Badenixe. Doch wer ist hier zu sehen?

Take me back to the paradise city

Ein von Bar Refaeli (@barrefaeli) gepostetes Foto am

Halb nackt geht die zierliche blonde Frau die Treppen hinunter. An der letzten Stufe wartet klares Wasser, das zum Planschen einlädt. Das israelische Top-Model Bar Refaeli hat ihre rund 40.000 Follower an ihrem Badetag teilhaben lassen.

Die Ex von Hollywood-Schauspieler Leonardo DiCaprio bekam für diesen Post fast 90.000 "Gefällt mir"-Angaben erhalten. Zurecht, wie wir finden. Die 30-Jährige wurde 2012 vom US-Männermagazin Maxim zur "schönsten Frau der Welt" gewählt und war auch schon für "Victoria Secret" auf dem Laufsteg.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram/barrefaeli

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare