+
Gérard Depardieu wird sechs Monate lang der Führerschein entzogen

Schauspieler akzeptiert Urteil

Rollerfahrt mit 1,8 Promille: Depardieu zahlt

Paris - Mit 1,8 Promille Alkohol im Blut stürzte Gérard Depardieu 2012 von seinem Roller. Nun akzeptierte der Schauspieler seine Verurteilung wegen der Trunkenheitsfahrt.

Der französische Schauspieler Gérard Depardieu (65) akzeptiert eine Verurteilung wegen einer Trunkenheitsfahrt. Über seinen Anwalt ließ der „Obelix“-Darsteller am Dienstag offiziell die Berufung gegen einen Richterspruch aus dem vergangenen Jahr zurücknehmen. Damit ist er zu einer Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro und sechs Monaten Führerschein-Entzug verurteilt.

Grund für das Verfahren war ein Unfall Depardieus im November 2012 in der französischen Hauptstadt. Der Filmstar war dabei mit 1,8 Promille Alkohol im Blut von seinem Motorroller gestürzt. Erlaubt sind in Frankreich lediglich 0,5 Promille. Niemand wurde verletzt.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Modezar Otto Kern ist tot
Der international gefeierte Designer Otto Kern ist einem Medienbericht zufolge im Alter von nur 67 Jahren in seinem Haus in Monte Carlo gestorben.
Bericht: Modezar Otto Kern ist tot
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Sie ist Model und gilt als eine der schönsten Russinnen der Welt: Anastasia Reshetova. Doch trotz ihrer Schönheit wird sie jetzt für einen Makel kritisiert. Doch …
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Der Heavy-Metal-Fan und Comedy-Star Bülent Ceylan findet nicht nur auf der Bühne offene Worte - auch in Punkto Schuluniformen spricht er jetzt Tacheles. Das hat einen …
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung
Der Modeschöpfer Harald Glööckler (52) machte aus zwei Panzern Kunstobjekte - den Importeur der Fahrzeuge hat das Amtsgericht Bensheim nun zu acht Monaten Haft auf …
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung

Kommentare