Promis sammeln bei "Tribute to Bambi" Rekordsumme

Düsseldorf - Die Rekordsumme von rund 970 000 Euro ist bei der "Tribute to Bambi"-Gala am Mittwochabend für drei Kinderhilfsprojekte zusammen gekommen.

Rund 800 prominente und nicht so prominente Gäste aus der Medienwelt feierten in einer Industriehalle in Düsseldorf ein rauschendes Fest mit einem gefeierten Auftritt von R&B-Sängerin Rihanna. Die 19-Jährige lieferte mit Hits wie "Umbrella" eine fetzige Bühnenshow. Im Mittelpunkt standen aber eigentlich die Initiativen "Düsseldorfer Kindertafel", "Die Arche" sowie "Immersatt". Sie bieten Mittagessen für Kinder, die von Armut betroffen sind, betreuen sie bei Schulaufgaben oder organisieren Freizeitaktivitäten.

Schaulaufen auf dem roten Teppich, Champagner in Strömen, gewagte Dekolletés und elegante Anzüge - die "Tribute to Bambi"-Gala präsentierte sich als Generalprobe für die Bambi-Verleihung am Donnerstag. "Aber eigentlich ist die Spendengala ja wichtiger. Heute wird Geld für einen guten Zweck gesammelt, bei der Bambi-Verleihung wird ja nur Geld ausgegeben", sagte Schauspieler Mark Keller (42).

Top-Model Eva Padberg, die in einem kurzen und hochgeschlossenen grünen Paillettenkleid die Kameras und Blicke auf sich zog, freute sich auf beide Partys: "Letztes Jahr hab ich den Bambi moderiert und konnte zur Tribute-Gala nicht kommen", sagte die 27-Jährige der Deutschen Presse-Agentur dpa, "gerade die Spendengala für Kinder gehört aber einfach zum Bambi dazu." Es gebe kaum etwas Wichtigeres, als sich für die Schwächsten der Gesellschaft einzusetzen, sagte die UNICEF-Patin.

"Bunte"-Chefredakteurin und Tribute-Stiftungsvorsitzende Patricia Riekel lobte die Spendenbereitschaft mehrerer großer Firmen, die im Vorfeld der Gala unter anderem mit Mobilfunkverträgen und Bekleidung Geld gesammelt hatten. "Kinderarmut ist leider häufig ein Geburtsfehler", sagte Riekel mit Blick auf sozial schwache Familien. Es könne nicht sein, dass es so viel Kinderarmut im fünftreichsten Land der Erde gebe. Verona Pooth sprang ihr bei: "Man muss nicht selber Mutter sein, um das zu sehen."

Die Stadt Düsseldorf als Bambi-Gastgeber spendete sehr großzügig. Die gerade entschuldete Landeshauptstadt gab unter anderem ein Grundstück für den Verein Arche. Der Gesamtwert der städtischen Spenden wurde auf 500 000 Euro beziffert. Aber auch während der Party wurde noch tief in die Geldbörse gegriffen. Eine Hotelbetreiberin ließ 100 000 Euro springen.

www.tributetobambi.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Lena Meyer-Landrut schien sich wie viele andere besonders auf das erste Deutschland-Spiel zu freuen. Auf Instagram überraschte sie ihre Fans deshalb mit einem ganz …
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche
Segeln, Musik, Spiel und Spaß - die Kieler Woche fasziniert schon am Auftaktwochenende ein Millionenpublikum. Bundespräsident Steinmeier dröhnte das Eröffnungssignal …
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche
Hübscher als die echte Helene Fischer? Double bekommt jede Woche zwei Heiratsanträge
Helene Fischer (33) hat mit ihrem Song „Atemlos“ das Leben einer 29-Jährigen völlig auf den Kopf gestellt. Die Dresdnerin kann sich vor Heiratsanträgen kaum noch retten. 
Hübscher als die echte Helene Fischer? Double bekommt jede Woche zwei Heiratsanträge
So sehen wir Helene Fischer selten: Auf einmal verliert sie die Fassung  
Bei russischem Zupfkuchen in einem lauschigen Gutshof in Dagobertshausen verliert Helene Fischer auf einmal die Fassung. Aber das ist noch nicht alles.
So sehen wir Helene Fischer selten: Auf einmal verliert sie die Fassung  

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.