+
Nach Mariah Carey, Beyoncé und Nelly Furtado will nun auch Usher seine Gage vom Clan des libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi spenden.

Promis spenden Gage von Gaddafi-Clan

New York - Nach Mariah Carey, Beyoncé und Nelly Furtado will nun auch Usher seine Gage vom Clan des libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi spenden.

Der Sänger war Silvester 2009 zu einer privaten Party am Nikki Beach auf der französischen Karibikinsel Saint-Barthélemy eingeladen gewesen, auf der Beyoncé auftrat. Er selbst war nicht als Sänger engagiert gewesen, sondern wurde allein für sein Erscheinen bezahlt.

Lesen Sie auch:

Auch Beyonce spendete Gaddafi-Gage

Nelly Furtado will Gaddafi-Gage spenden

Er sei “zutiefst bekümmert“ über die Zusammenhänge, erklärte Usher am Freitag. “Ich werde alle meine privaten Einnahmen aus der Veranstaltung an verschiedene Menschenrechtsorganisationen spenden.“ Amnesty International bestätigte, eine Spende von Usher erhalten zu haben. Über deren Höhe wollte sich die Menschenrechtsorganisation nicht äußern, da der Sänger sich Vertraulichkeit auserbeten hatte.

dapd

Blutige Proteste in Libyen

Blutige Proteste in Libyen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare