+
Auch 36 Jahre nach seinem Tod wird noch um das Erbe von Elvis Presley gestritten.

Entscheidung des Prozesses erwartet

Rechtsstreit um Elvis-Erbe in München

München - Elvis Presley ist vor 36 Jahren gestorben, doch immer noch gibt es Streitigkeiten um sein Millionenerbe. Im Oberlandesgericht München wird nach wie vor auf eine Entscheidung gewartet.

Das Oberlandesgericht München hat die Entscheidung im Rechtsstreit um das Millionenerbe von Elvis Presley verschoben. Das Urteil solle danach nicht wie geplant an diesem Donnerstag, sondern am 18. April gesprochen werden, teilte ein Gerichtssprecher am Mittwoch mit. Hintergrund seien „dienstliche Gründe“. Das Urteil war im Januar schon einmal kurzfristig vertagt worden.

In dem Streit verlangt die Firma Elvis Presley Enterprises, an der Elvis' Tochter Lisa Marie Presley 15 Prozent hält und die den Nachlass des „King of Rock 'n' Roll“ verwaltet, Nachzahlungen in Millionenhöhe von der Plattenfirma Arista Music. Es geht um die Vermarktungsrechte an Liedern wie „Heartbreak Hotel“, „Jailhouse Rock“ oder „Hound Dog“ - allerdings ausschließlich in Deutschland. Der Vorwurf: Elvis sei in den 1970er Jahren von seiner Plattenfirma über den Tisch gezogen worden und habe viel zu wenig an seiner Musik verdient. Im November 2011 war Elvis Presley Enterprises mit den Forderungen vor dem Landgericht München gescheitert.

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Nach den Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe, ermittelt nun auch die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein.
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände

Kommentare