+
Anna-Maria Zimmermann lag nach dem Absturz 18 Tage lang im Koma.

Zimmermann-Absturz: Bewährungsstrafe für Piloten

Paderborn - Der Pilot des Hubschraubers, mit dem im vergangenen Jahr die Sängerin Anna-Maria Zimmermann abstürzte, musste sich heute vor Gericht verantworten. Wie das Urteil ausfiel:

Der Pilot ist wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt worden. Der 51-Jährige habe es versäumt, den geplanten Landeplatz vor einer Diskothek bei Paderborn absperren zu lassen, urteilte das Landgericht am Dienstag. Als Menschen und Autos den Platz blockierten, habe er bei der Suche nach einem Ausweichplatz Flugfehler begangen. Der Hubschrauber stürzte im vergangenen Oktober mit dem Piloten, Zimmermann und zwei weiteren Passagieren ab. Die ehemalige DSDS-Sängerin Zimmermann lag 18 Tage im Koma.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare