Puff Daddy will die New York Knicks kaufen

- New York - Rap-Mogul Sean Combs (32), auch als Puff Daddy oder P. Diddy bekannt, würde am liebsten Besitzer der BasketballMannschaft New York Knicks werden. Das verriet er dem Radio-Moderator Howard Stern, berichtet das Magazin "People".

Ich glaube, ich würde das ziemlich gut machen", sagte Combs. Er gab allerdings zu, dass keiner der gegenwärtigen Besitzer seine Offerte ernst nehme. "Ich sage das hier nur so öffentlich, weil die bisher leider keinen meiner Anrufe entgegen nehmen wollen".<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare