Puff Daddy will die New York Knicks kaufen

- New York - Rap-Mogul Sean Combs (32), auch als Puff Daddy oder P. Diddy bekannt, würde am liebsten Besitzer der BasketballMannschaft New York Knicks werden. Das verriet er dem Radio-Moderator Howard Stern, berichtet das Magazin "People".

Ich glaube, ich würde das ziemlich gut machen", sagte Combs. Er gab allerdings zu, dass keiner der gegenwärtigen Besitzer seine Offerte ernst nehme. "Ich sage das hier nur so öffentlich, weil die bisher leider keinen meiner Anrufe entgegen nehmen wollen".<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare