+
Hartmut Engler befindet sich mit Pur auf der Zugabenstrecke. Foto: Britta Pedersen

Pur-Sänger Engler macht mindestens bis 60 weiter

Bietigheim-Bissingen (dpa) - Pur-Frontmann Hartmut Engler (53) will noch mindestens sieben Jahre Musik machen. "Wenn wir mit 60 alle noch gesund und happy sind, dann hängen wir vielleicht noch ein Jahrzehnt dran", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Was für ihn nach Pur ("Abenteuerland") komme, stehe in den Sternen. Die Band sehe sich nach den großen Erfolgen vor allem in den 90er-Jahren "schon lange auf der Zugabenstrecke".

Beim Start als Schülerband habe niemand auf dem Zettel gehabt, dass Pur ein lebenslanges Projekt werden könnte. Engler hat dennoch einen Wunsch für das Ende: "Ich würde mich gerne in aller Würde zurückziehen - und nicht wenn der Rücken, die Hüfte und das Knie das diktieren." Das neue Pur-Album "Achtung" erscheint am 18. September.

Website Pur

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare