+
Der russische Präsident Wladimir Putin und Schauspieler Steven Seagal.

Für Ukraine-Unterstützung

Putin macht Hollywood-Star Steven Seagal zum Russen

Moskau - Der US-Actionstar Steven Seagal (64) hat von Präsident Wladimir Putin die russische Staatsbürgerschaft verliehen bekommen.

Den Erlass veröffentlichte der Kreml am Donnerstag auf seiner Webseite. Der Held aus Hollywood-Blockbustern wie „Hard to Kill“ und „Alarmstufe: Rot“ leistet damit dem Franzosen Gérard Depardieu Gesellschaft, der sich als Freund Russlands ebenfalls hat einbürgern lassen.

Der Schauspieler und Kampfsportler Seagal hat mehrfach seine Unterstützung für Putins Politik erklärt. Nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim durch Russland gab er mit seiner Band ein Konzert in Sewastopol. Seagal verweist auch immer wieder auf seine familiären Wurzeln in St. Petersburg und anderen Teilen Russlands. Auch zum weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko pflegt er gute Kontakte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spezielle Speise bei Hochzeitsfeier: Dutzende Pizzen wurden ins Schloss gebracht
Die Höhepunkte der Royal-Wedding im Ticker: Wir berichten von der Hochzeit aus Windsor - mit vielen Hintergrundinfos und Tratsch.
Spezielle Speise bei Hochzeitsfeier: Dutzende Pizzen wurden ins Schloss gebracht
Royale Hochzeit: Momente zum Schmunzeln und Schniefen
Ein zärtlicher Kuss, eine feurige Predigt und eine bejubelte Kutschfahrt. Die Hochzeit von Harry und Meghan war reich an Höhepunkten. Und was ist sonst noch so passiert? …
Royale Hochzeit: Momente zum Schmunzeln und Schniefen
Alden Ehrenreich bekam Hilfe von Harrison Ford
Der Schauspieler ist mit "Star Wars" aufgewachsen. Jetzt ist Alden Ehrenreich selbst Teil der Science-Fiction-Saga. Von Harrison Ford hat er einen tollen Tipp bekommen.
Alden Ehrenreich bekam Hilfe von Harrison Ford
Drei Fotos aufgetaucht - Jetzt zieht Vanessa Mai fast komplett blank
Vanessa Mai ist mehr als nur eine simple Schlager-Sängerin. Die 26-Jährige stellt auch gerne ihre packenden Reize zur Schau. Doch so freizügig hatte selbst sie sich …
Drei Fotos aufgetaucht - Jetzt zieht Vanessa Mai fast komplett blank

Kommentare