Königin Elizabeth II. und Modepäpstin Anna Wintour (r) auf der London Fashion Week. Foto: Yui Mok
1 von 5
Königin Elizabeth II. und Modepäpstin Anna Wintour (r) auf der London Fashion Week. Foto: Yui Mok
Die britische Königin Elizabeth II. (l) auf der Fashion Week. Foto: Yui Mok
2 von 5
Die britische Königin Elizabeth II. (l) auf der Fashion Week. Foto: Yui Mok
Die britische Königin Elizabeth (Mitte l)  mit Anna Wintour (Mitte r) auf der London Fashion Week. Foto:
3 von 5
Die britische Königin Elizabeth (Mitte l)  mit Anna Wintour (Mitte r) auf der London Fashion Week. Foto:
Königin Elizabeth II. (2.v.l) verfolgt mit Caroline Rush (l), Geschäftsführerin der Fashion Week, und Anna Wintour (3.v.l) die Show von Richard Quinn. Foto: Yui Mok
4 von 5
Königin Elizabeth II. (2.v.l) verfolgt mit Caroline Rush (l), Geschäftsführerin der Fashion Week, und Anna Wintour (3.v.l) die Show von Richard Quinn. Foto: Yui Mok
Die britische Königin Elizabeth verlieh dem britischen Designer Richard Quinn den Preis "Queen Elizabeth II Award for British Design". Foto: Isabel Infantes
5 von 5
Die britische Königin Elizabeth verlieh dem britischen Designer Richard Quinn den Preis "Queen Elizabeth II Award for British Design". Foto: Isabel Infantes

Raunen im Publikum

Die Queen besucht die London Fashion Week

Hoher Besuch bei der Londoner Fashion Week: Die Queen besucht eine Modenschau und nimmt in der ersten Reihe Platz.

London (dpa) - Überraschend hat die britische Königin Elizabeth II. der Fashion Week in London einen Besuch abgestattet. Die 91-Jährige war am Dienstagabend Überraschungsgast bei der Modenschau des britischen Designers Richard Quinn, wie die Zeitung "The Guardian" berichtete.

Ein Raunen ging durchs Publikum, als die Queen den Saal betrat. Die Gäste erhoben sich zu Ehren der Monarchin. Gleichzeitig zückten viele ihre Smartphones, um einen Schnappschuss zu machen.

Während der Schau saß Elizabeth in der ersten Reihe neben der Chefredakteurin der Modezeitschrift "Vogue", Anna Wintour (68). Die Monarchin nahm an der Veranstaltung teil, um Quinn im Anschluss den "Queen Elizabeth II Award for British Design" zu verleihen. Sie erklärte, der Preis sei eine Anerkennung der "herausragenden Handwerkskunst" der britischen Modeindustrie.

Bericht Guardian

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Berlin Fashion Week: Leder und Plüsch in der Brauerei
Viel Prominenz, tolle Locations und neue Kreationen - die Berliner Modewoche neigt sich dem Ende zu.
Berlin Fashion Week: Leder und Plüsch in der Brauerei
Berlin Fashion Week: Leder und Plüsch in der Brauerei
Viel Prominenz, tolle Locations und neue Kreationen - die Berliner Modewoche neigt sich dem Ende zu.
Berlin Fashion Week: Leder und Plüsch in der Brauerei
Was Designer zur Berlin Fashion Week raten
Man muss die Ideen ja nicht gerade 1:1 in den Alltag übernehmen: Doch auch für Frauen abseits des Laufstegs haben die Designerinnen eine Botschaft.
Was Designer zur Berlin Fashion Week raten
Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus
Bei der Berliner Fashion Week schafft es ein Hund auf den Laufsteg. Neben dem Topmodel Toni Garrn und der Sängerin Nena lässt sich auch eine Ex-Kollegin von Herzogin …
Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus