+
Queen Elizabeth II. hat ihre offizielle Webseite erneuert.

Queen beweist Zeitgeist - Webseite mit vielen Details

London - Die britische Königin hat einmal mehr Gespür für den Zeitgeist bewiesen und ihre offizielle Webseite erneuert. Dabei können sich die Internetsurfer nicht nur genau über die Mitglieder der Königsfamilie informieren, sondern auch über deren tierische Begleiter.

Die Rubrik “Königliche Tiere“ wurde ebenso eingeführt wie Videomaterial unter anderem von der Krönung der Queen. Wer sich fürs Private interessiert, kann sogar die berühmte Rede der Königin Wort für Wort nachlesen, in der sie 1992 von ihrem “Annum Horribilis“ spricht. Das ist das Jahr, in dem sich unter anderem Prinz Charles und Prinzessin Diana trennten.

Die offizielle Webseite der Queen

Unterstützung bei der Aufrüstung der Homepage bekam die Monarchin von dem Begründer des World Wide Webs, Tim Berners-Lee. Die Queen hat seit zwölf Jahren eine Webseite, im ersten Jahr wurde diese 100 Millionen Mal besucht. Heute sind es nach Schätzungen rund 250 000 Besucher pro Woche. 2007 kam ein royaler Kanal auf der Videoplattform YouTube hinzu.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare