+
Queen Elizabeth II. hat ihre prominenten Gäste bei einem Dinner ganz schön in Verlegenheit gebracht

Queen bringt Promis in Verlegenheit

London - Queen Elizabeth II. hat kurz vor ihrer Australien-Reise Prominente aus Down Under in den Palast eingeladen, um mit ihnen zu speisen. Dabei brachte sie einen Star ganz besonders in Verlegenheit.

Schauspieler Hugh Jackman, Sänger Jason Donovan und Model Elle Macpherson - sie alle durften mit der britischen Königin speisen. Queen Elizabeth II. hatte kurz vor ihrer bevorstehenden Reise nach Australien am Donnerstagabend prominente Australier in den Buckingham Palast eingeladen, und brachte dabei Frauenschwarm Hugh Jackman in Verlegenheit. “Ich wusste nicht, ob ich ihr Fragen stellen durfte“, berichtete der Schauspieler nach dem Treffen mit der Queen. Deshalb habe er ihr einfach einen guten Flug nach Australien gewünscht. Es sei so seltsam gewesen, im Palast zu sein, dass er die ganze Zeit darauf gewartet habe, herausgeworfen zu werden.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Die Queen fliegt kommende Woche nach Australien und bleibt elf Tage dort. Über den Staatenbund Commonwealth ist sie auch Staatsoberhaupt von Australien. Jackman betonte, trotz der Gegner, die die Monarchie in Australien habe, werde die Queen mit Sicherheit überall begeistert empfangen. Macpherson sagte, der Besuch sei gut für Australien und gut für die Queen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt
An die Gesichtshaut kommt nur Wasser und Seife? Besser nicht! Seife kann hier den Säureschutzmantel der Haut verändern. Wichtig ist aber die tägliche Reinigung durchaus …
Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Imprägniermittel können Schuhe und Kleidung gegen Schmutz und Dreck schützen. Doch Verbraucher müssen bei der Anwendung einige Dinge beachten.
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben

Kommentare