Trauer im britischen Königshaus

Queen Elisabeth II. nach Todesnachricht in tiefer Trauer: Nächster enger Vertrauter gestorben

  • VonAnna Lehmer
    schließen

Schon wieder muss Queen Elisabeth II einen Schicksalsschlag erleiden. Nachdem sie in diesem Jahr ihren Mann Philip zu Grabe tragen musste, verliert sie nun einen weiteren lieben Menschen.

London - Es ist ein Jahr voller Trauer und Beschwerlichkeit für Queen Elisabeth II. Erst das Skandalinterview von Harry und Meghan, dann der Tod ihrer großen Liebe Prinz Philip und nun folgt ein weiterer Verlust in ihrem Freundeskreis. Einer ihrer besten Freunde ist mit 91 Jahren verstorben.

Queen Elisabeth trauert erneut: Erst Prinz Philip und nun er!

Traurige Nachrichte für die britische Königin Elisabeth II. Einer ihrer besten Freunde starb. (Archivfoto)

Der Tod gehört zum Leben dazu, kein Mensch wird ihn jemals meiden können. Das gilt für jeden von uns, auch eine britische Monarchin kann diesem Schicksal nicht entgehen. Mit ihren 95 Jahren hat die Queen schon viele Menschen aus ihrem Leben verschwinden sehen. Ihren Vater verlor sie schon früh, ihre Schwiegertochter Diana starb 1997 bei einem Autounfall. Im April erlitt Queen Elisabeth einen besonders schweren Rückschlag. Nach 73 Jahren Ehe schlief Prinz Philip friedlich ein und hinterließ ein trauerndes Königshaus. Ganz London war wie gelähmt, die Trauer erreichte die ganze Welt. Die letzte Ehre für den Duke of Edinburgh begleiteten laut Angaben des britischen Journals The Guardian über 13 Millionen Menschen im TV. Die Beerdigung des besten Freundes der Queen ist jedoch etwas stiller vonstattengegangen.

Nächster Schicksalsschlag für die Queen: Einer ihrer besten Freunde ist tot

Im Alter von 91 Jahren ist Sir Timothy Colman verstorben. Auch er durfte ein stolzes Alter erreichen und hinterlässt große Trauer im britischen Königshaus. Wie die Daily Mail berichtet, sei der fünffache Familienvater im Kreise seiner Liebsten eingeschlafen und nicht wieder aufgewacht. Erst im Januar starb seine Frau Lady Mary Colman (†88), Cousine und enge Vertraute der Queen. Zusammen verbrachten die beiden Frauen viel Zeit miteinander. Seit Kindheitstagen waren sie Freundinnen, zusammen mit ihren Ehemännern traten sie gerne in der Öffentlichkeit auf. Sir Timothy Colman galt als enger Freund der britischen Königin, nun ist Queen Elisabeth wieder ein Stückchen einsamer. Halt in dieser schweren Zeit findet sie bei ihrer großen Familie, die allerdings alles andere als zusammenhält. Streit, Skandale und Machtkämpfe stehen an der Tagesordnung. Immer fleißig mit dabei: Herzogin Meghan und Prinz Harry.

Was passiert, wenn die britische Monarchin stirb, ist bereits seit Jahren geplant. Ein Geheimplan ist nun durchgesickert. (ale)

Rubriklistenbild: © Pool / i-Images via www.imago-images.de

Auch interessant

Kommentare