Queen Elizabeth II
1 von 25
Queen Elizabeth II. (hier mit ihrer Mutter) wurde am 21. April 1926 geboren. Sie wurde zuhause erzogen und unterrichtet, immer unter der Aufsicht ihrer Mutter. Weil ihr Onkel abdankte, wurde ihr Vater George VI. König. Dadurch wurde "Liz" zur Thronfolgerin.
2 von 25
Mit Autos kennt sie sich aus: Die Queen wurde während ihrer Zeit bei der Army zur Automechanikerin ausgebildet. Sie besitzt auch einen Lkw-Führerschein. Außerdem war sie das erste weibliche Mitglied der Königsfamilie, das in den Militärdienst treten durfte.
3 von 25
Mit 21 Jahren lernte die Queen Prinz Philip kennen. Er ist ein Adliger mit deutschen Wurzeln und der Enkel eines griechischen Königs. Außerdem ist er der Cousin dritten Grades von Elizabeth II. Seit 1947 führen die beiden eine skandalfreie Ehe.
4 von 25
Am 6. Februar 1952 stirbt König George VI. an Lungenkrebs. An diesem Tag wird Elizabeth mit nur 26 Jahren zur Königin. Als ihr diese Nachricht überbracht wurde, befand sie sich in einem Baumhaushotel in Kenia. Sie ist die erste Monarchin, die im Moment der Thronfolge im Ausland war.
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip haben vier Kinder. Charles kam 1948 zur Welt. Er steht in der Thronfolge an erster Stelle.
5 von 25
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip haben vier Kinder. Charles kam 1948 zur Welt. Er steht in der Thronfolge an erster Stelle.
6 von 25
Die erste und einzige Tochter Anne wurde 1950 geboren.
7 von 25
Sohn Andrew erblickte im Jahr 1960 das Licht der Welt.
8 von 25
Nesthäkchen Edward (Mitte, mit Andrew und ihrer Mutter) wurde 1964 geboren.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen
Hübsch ist anders: Wer das Getränk Kombucha selbst ansetzen möchte, hat es mit einem labberigen Pilz zu tun. Der Geschmack überzeugt aber Anhänger wie Trendbewusste. Ob …
Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden
Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige Impulse geben, wird oft …
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden
Wie mutige Expeditionen die Modewelt beeinflussen
Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige Impulse geben, wird oft …
Wie mutige Expeditionen die Modewelt beeinflussen
Rock-Stars im Herbst: Glockenform und Kellerfalten
Die Sanduhr gilt als Symbol für eine wohlproportionierte Frauenfigur: oben etwas breiter, an der Taille schmal und ab den Hüften wieder weiter. Der weit abstehende, auf …
Rock-Stars im Herbst: Glockenform und Kellerfalten

Kommentare