+
Die Geburtstagsfeierlichkeiten für die Queen gehen weiter.

Jubelparaden und Star-Konzert

90. Geburtstag der Queen: Ab heute lassen es die Briten krachen

Windsor  - Happy Birthday, Queen! Zum 90. Geburtstag von Elizabeth II. hauen die Briten ordentlich auf die Pauke. Vier Tage lang ist auf Schloss Windsor Ausnahmezustand.

Zur Feier des 90. Geburtstages von Königin Elizabeth II. beginnen am Donnerstag viertägige Jubelparaden im englischen Windsor. Auf dem Gelände ihrer Wochenendresidenz Schloss Windsor werden jeden Abend mehr als 1500 Musiker, Schauspieler und andere Künstler das Leben der britischen Monarchin nachstellen, die seit 64 Jahren auf dem Thron sitzt. Auch 900 Pferde nehmen an dem Spektakel teil. Die 90-minütige Show mit Reitern, königlichen Kutschen und Militärkapellen lehnt sich an wichtige Ereignisse im Leben der Königin an, wie zum Beispiel ihre Krönung im Jahr 1953.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II.

Höhepunkt ist ein Konzert am Sonntagabend, bei dem unter anderem die australische Popsängerin Kylie Minogue  und der italienische Star-Tenor Andrea Bocelli auftreten. Die 25.000 Tickets für die Geburtstagsparaden waren binnen weniger Stunden ausverkauft. Ihren eigentlichen Geburtstag am 21. April begeht die Queen traditionell eher ruhig. Doch auch da schon gab es Tausende Schaulustige und Glückwünsche aus aller Welt.

Ein wenig Sorgen bereitete das Wetter. Die Generalprobe musste am Mittwoch wegen Regens abgesagt werden. Für die kommenden Tage sagen die Meteorologen aber besseres Wetter voraus. Die Queen hatte bereits am 21. April Geburtstag.

Mitte Juni folgt dann eine dritte Feierrunde mit Dankgottesdienst, einer weiteren Parade in London und einem großen Fest vor dem Buckingham-Palast, dem "Patron's Lunch". Im Vorfeld wurde allerdings Kritik an den Wucherpreisen laut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare