1. Startseite
  2. Boulevard

Sorge um Queen Elizabeth: Thronjubiläum ohne Königin - Hiobsbotschaft für Royals

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Queen Elizabeth wird bei den Feierlichkeiten ihres Thronjubiläums offenbar nicht an der traditionellen Trooping the Colour Parade teilnehmen – zum ersten Mal in 70 Jahren. 

London – Nachdem Queen Elizabeth (96) bereits ihre Teilnahme an der diesjährigen Parlamentseröffnung absagen musste, folgt nun die nächste Hiobsbotschaft. Zum ersten Mal in sieben Jahrzehnten wird die Königin laut britischen Medienberichten nicht bei der Trooping the Colour Parade dabei sein. Und das ausgerechnet in ihrem Platinjubiläumsjahr. 

Hiobsbotschaft zum Thronjubiläum: Trooping the Colour Parade ohne Queen Elizabeth

Mit gleich mehreren Auftritten in den vergangenen Wochen hatte Queen Elizabeth nicht nur für Schlagzeilen, sondern auch für große Erleichterung beim britischen Volk gesorgt. Nachdem sie der Parlamentseröffnung und dem Ostergottesdienst aus gesundheitlichen Gründen hatte fern bleiben müssen, waren viele Royal-Fans erneut in Angst um die 96-Jährige geraten. Als sie sich wenig später dann aber so munter und fröhlich wie schon lange nicht mehr bei der Royal Windsor Horse Show zeigte und auch noch an der Eröffnung einer nach ihr benannten U-Bahn-Linie teilnahm, herrschte allgemeines Aufatmen.

Für die meisten Briten war somit auch klar, dass die Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum ihres Staatsoberhauptes keinesfalls in Gefahr sein könnten und die Jubilarin fit genug sein müsste, um bei verschiedenen Programmpunkten dabei zu sein. Dass sie nun aber sogar offenbar eines der großen Highlights verpassen wird, drückt die Stimmung wieder gewaltig.

Queen Elizabeth wird bei ihrem Thronjubiläum offenbar nicht an der Trooping the Colour Parade teilnehmen können.
Die Trooping the Colour Parade findet ausgerechnet im Platinjubiläumsjahr wohl ohne Queen Elizabeth statt (Symbolbild). © Victoria Jones/dpa

Hiobsbotschaft zum Thronjubiläum: Charles, Anne und William sollen einspringen

Wie unter anderem der „Express“ berichtet, soll sich die Königin bei der Trooping the Colour Parade von Prinz Charles (73), Prinzessin Anne (71) und Prinz William (39) vertreten lassen. Sie könne den traditionellen „Royal Salute“ aufgrund ihrer Mobilitätsprobleme nicht persönlich entgegennehmen – zum ersten Mal in 70 Jahren. Man habe die Hoffnung jedoch noch nicht ganz aufgegeben, dass sich die Monarchin zumindest kurz bei der Militärparade zeigen könnte, heißt es im „Sunday Telegraph“. Diverse Maßnahmen, um der 96-Jährigen einen Auftritt so komfortabel wie möglich zu machen, habe man bereits in Angriff genommen.

Die Feierlichkeiten zum Platinjubiläum von Queen Elizabeth beginnen am 2. Juni und dauern vier Tage lang an. Neben der Trooping the Colour Parade markieren der „People’s Pageant“ mit einer Performance von Ed Sheeran (31) und die „Platinum Party at the Palace“ die Höhepunkte der Festivitäten. Bei dem gigantischen Konzert auf dem Gelände des Buckingham-Palastes treten unter anderem Diana Ross (78), Alicia Keys (41), Queen + Adam Lambert und Duran Duran auf.

Auch interessant

Kommentare