1. Startseite
  2. Boulevard

Queen Elizabeth II.: Die größten Momente ihrer Regentschaft

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Queen Elizabeth II. steht neben Prinz Philip nach ihrer Krönung auf dem Balkon des Buckingham-Palastes
Nach ihrer Krönung 1953 trat Queen Elizabeth II. auf den Balkon des Buckingham-Palastes, um ihr Volk zu grüßen. © Pa/dpa

Queen Elizabeth II. hat in ihrer jahrzehntelangen Regentschaft freudige und schwere Momente erlebt, die sie für immer geprägt haben.

London –  Seit mehr als 73 Jahren sitzt sie nun schon unerschütterlich auf dem Thron. Queen Elizabeth II. (95) kann als am längsten regierende Monarchin Großbritanniens auf ein ereignisreiches Leben zurückblicken. Die Ausnahmeregentin hat zahlreiche royale Momente geschaffen, die unvergessen bleiben.

Der 6. Februar 1952 veränderte Elizabeths Leben für immer. Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters König George VI. (56, † 1952) folgte ihm seine Tochter auf den Thron. Die 25-Jährige ist von nun an Queen Elizabeth II., Staatsoberhaupt von Großbritannien und der Commonwealth Realms. Ihre Krönung in der Westminster Abbey am 2. Juni 1953 war die erste Krönungszeremonie, die live im Fernsehen übertragen wurde.
24royal.de* blickt hier zurück auf die Meilensteine im Leben von Queen Elizabeth II.

Auch die Geburt des ersten Kindes ist ein einschneidendes Erlebnis, das keine Mutter vergisst. Am 14. November 1948 kam der kleine Prinz Charles (73) auf die Welt. Der erstgeborene Sohn von Elizabeth und Philip hatte seine Eltern fast zwei Jahre nur für sich, bis im August 1950 seine Schwester Prinzessin Anne (71) geboren wurde. Danach folgte eine längere Babypause, Prinz Andrew (62) erblickte 1960 das Licht der Welt und Nesthäkchen Edward (57) machte die Familie 1964 komplett.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare