+
Queen Elizabeth II. wird für zwei Tage im Krankenhaus beobachtet.

Erstmals seit zehn Jahren

Queen Elizabeth II. im Krankenhaus

London - Erstmals seit zehn Jahren ist Queen Elizabeth II. im Krankenhaus. Mit ihren 86 Jahren gilt sie eigentlich als sehr fit, aber eine Magen-Darm-Grippe macht auch vor der britischen Königin nicht halt.

Die 86 Jahre alte Monarchin wird laut Buckingham-Palast im privaten King-Edward-VII.-Hospital in London untersucht, nachdem sie an Symptomen einer Magen-Darm-Entzündung gelitten hatte. Alle Termine für die kommende Woche wurden verschoben, eine Reise nach Italien wurde abgesagt.

Nach Medienberichten kann die Queen das Krankenhaus bereits am Montag wieder verlassen. Nach eintägiger Behandlung wegen eines Magenproblems werde sie noch am Montag wieder in den Palast zurückkehren, berichteten BBC, Sky News und die Nachrichtenagentur PA. Zuvor hieß es, die Monarchin sei wegen einer Gastroenteritis für zwei Tage ins King Edward VII Hospital gebracht worden.

Abgesehen von der Magen-Darm-Grippe (Gastroenteritis) sei sie „bester Gesundheit“.

Italien-Reise abgesagt

Die Queen hatte am Freitagabend einen für Samstag geplanten Besuch in Wales zum dortigen Nationalfeiertag wegen Magen-Darm-Problemen abgesagt. Sie blieb über das Wochenende in Windsor. Am kommenden Wochenende sollte sie eigentlich zusammen mit Prinz Philip zu einem zweitägigen Besuch nach Rom fliegen. Ob und wann die Italien-Reise nachgeholt werden soll, war zunächst unklar.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

Die Queen wurde laut Palast in einem Privatwagen ins Krankenhaus gefahren. Sie sei gut gelaunt gewesen. Im Laufe des Tages hatte sie noch an einer Ordensverleihung teilgenommen. Regierungschef David Cameron übersandte nach Angaben des Sender BBC seine Wünsche für eine rasche Genesung.

86 und topfit!

Die robuste 86-Jährige gilt als extrem fit. Sie hat in ihrer 60-jährigen Regentschaft nur sehr wenige Termine verpasst. Im vergangenen Oktober musste sie wegen Rückenschmerzen eine Ordensverleihung auf Schloss Windsor absagen. Im Jahr 2006 plagte sie für einige Wochen ein Ischias-Leiden. Ins Krankenhaus kam sie zuletzt vor zehn Jahren wegen eines kleinen Eingriffs am Knie.

Prinz Philip öfter krank

Ihr Mann Prinz Philip (91) war in den vergangenen Monaten etwas häufiger krank. Im August hatte er wegen einer Blasenentzündung fünf Tage im Krankenhaus verbracht. Die Erkrankung war einige Monate zuvor während des diamantenen Thronjubiläums der Königin aufgetreten und stationär behandelt worden. Philip hatte deshalb im Juni einen Teil der Feierlichkeiten verpasst und auch seinen Geburtstag in der Klinik verbringen müssen. 2011 musste er über Weihnachten einige Tage ins Krankenhaus, nachdem er über Schmerzen in der Brust geklagt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare