+
Queen Elizabeth II bekommt hin und wieder sehr originelle Geschenke.

Straußenei und U-Bahn-Karte für die Queen

London - Einmal im Jahr veröffentlicht der Buckingham Palast eine Liste aller Geschenke an die Mitglieder der königlichen Familie. Diese sind hin und wieder sehr originell.

Wer die Ehre einer Begegnung mit der Queen bekommt, muss als guter Gast etwas mitbringen - der alten Sitte sind viele Besucher von Elizabeth II. im vergangenen Jahr auf ihre Weise nachgekommen. Die Palette der Geschenke reicht von einem diamantbesetzten Straußenei bis zum U-Bahn-Ticket. Das Straußenei kommt von Scheich Khalifa bin Zayed aus dem Vereinigten Arabischen Emiraten, die Oyster Card für die Londoner U-Bahn von den Verkehrsbetrieben, wie der Buckingham-Palast am Mittwoch mitteilte.

Andere Besucher waren zurückhaltender: Sie brachten unzählige Vasen, Weinflaschen und Broschen mit. Die Liste der Geschenke an Mitglieder der königlichen Familie muss der Palast einmal pro Jahr veröffentlichen. Eine Richtlinie regelt, ob die Royals die Geschenke annehmen dürfen.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare