1. Startseite
  2. Boulevard

Weihnachten ohne Prinz Philipp: Trauriges Fest für die Queen? Jetzt gibt sie ein Gesundheitsupdate

Erstellt:

Von: Luisa Billmayer

Kommentare

Zuletzt versetzte der Gesundheitszustand der Königin viele in Sorge. Nun versicherte sie, dass es ihr besser gehe und sie das Weihnachtsfest ausrichten werde. Ob Harry und Meghan auch dabei sein werden, bleibt offen.

London - Nachdem Prinz Philip im April 2021 gestorben ist, wird die Queen dieses Jahr zum ersten Mal als Witwe Weihnachten feiern. Anders als beim vergangenen Fest soll Elisabeth II. zum Glück wieder mit ihrer Familie zusammen sein können. Ein Krankenhausaufenthalt und Terminabsagen hatten zuvor den Eindruck erweckt, das könnte nicht klappen.

Vor erstem Weihnachten ohne Prinz Philipp: Queen gibt Gesundheitsupdate

Königin Elizabeth II.
Königin Elizabeth II. fühlt sich bereit, das Weihnachtsfest für ihre Familie auszurichten. © Jacob King/PA Wire/dpa

Jetzt soll sie ihren Liebsten jedoch mitgeteilt haben, dass sie sich von ihrer Rückenverstauchung ausreichend erholt habe und dem traditionellen Weihnachtsfest in Sandringham House nichts im Wege stehe. Das berichtete das britische Magazin Mirror. Demnach soll die 95-Jährige ihrer Familie versichert haben, dass es ihr „wesentlich besser“ gehe und sie sich auf das Fest in dem Landsitz freue. Ihren ersten öffentlichen Auftritt nach ihrer Erholungsphase hatte die Monarchin Mitte November.

Die Windsor Family verbringt schon seit Jahren das Weihnachtsfest in dem Landhaus an der Nordseeküste. Eigentlich ist Tradition, dass die Königin mit dem Zug anreist. Ob das auch in diesem Jahr, mitten in der Corona-Pandemie, so sein wird, ist der Quelle des Mirrors zufolge noch unklar.

Traditionelle verbringt die Royal Family die Weihnachtstage im Sandringham House. Sandringham, Landsitz der Queen
Traditionelle verbringt die Royal Family die Weihnachtstage im Sandringham House. © Britta Gürke/dpa

Weihnachtsfest der Queen: Werden Harry und Meghan dabei sein?

Bekannt sein soll aber schon die Gästeliste: Neben Prinz Charles und Camilla sind selbstverständlich auch Prinz William und seine Familie geladen. Auch Prinz Edward, Prinzessin Anne und viele weitere Verwandte sollen über Weihnachten nach Sandringham reisen. Der Mirror will erfahren haben, dass auch Prinz Harry und Meghan eingeladen sind. Es sei jedoch „unwahrscheinlich“, dass das Paar die weite Flugreise von Kalifornien auf sich nehme. Seit ihrem Interview mit Oprah Winfrey scheint die Kluft zwischen Harry und Meghan und dem Königshaus wegen verschiedener Streitpunkte groß. Zuletzt wurde darüber spekuliert, ob es Harrys Vater Charles war, der Bedenken über Sohn Archies Hautfarbe geäußert habe.

Wegen der Corona-Pandemie konnte das große royale Familienfest 2020 nicht stattfinden. Ihr letztes gemeinsames Weihnachten verbrachten die Queen und Prinz Philip daher allein auf Schloss Windsor westlich von London. Umso glücklicher dürfte die Monarchin sein, dass sie nach ihrer überstandenen Rückenverletzung in diesem Jahr zusammen mit ihren Liebsten feiern kann.

Elizabeth II. soll mehrere Wochen in Sandringham verbringen. Die Anreise ist um den 19. Dezember geplant. Zurückkehren soll sie erst nach Silvester, im Januar. (lb) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare