1. Startseite
  2. Boulevard

Das Geheimnis ihrer Gesundheit? Brisante Gerüchte zum Alkoholkonsum der Queen sickern durch

Erstellt:

Von: Jonas Raab

Kommentare

Britische Queen Elizabeth besucht Deutschland
Stößchen! Queen Elizabeth gönnt sich einen Drink. Die Frage ist nur: Wie oft? © picture alliance / dpa | Jens Kalaene

Über den Jungbrunnen der Queen gibt es einige Spekulationen. Jetzt schockiert ein Insider mit einer pikanten Aussage zum Alkoholkonsum der britischen Königin – er hat es in sich.

London - Als sich Prinz Harry* in seinen wilden Jugendjahren austobte, war er bei Weitem nicht der erste Royal, der einen Schluck Alkohol zu schätzen wusste. Seiner Ur-Großmutter, der „Queen Mother“, wurde gar ein „hollow leg“ nachgesagt. So bezeichnet man in Großbritannien Menschen mit besonders großer Trinkfestigkeit. Jetzt machen Gerüchte die Runde, wonach auch Harrys Großmutter, Queen Elizabeth*, täglich zum Glas greifen soll – und zwar vier Mal.

In seinem Buch „Long Live the Queen! 23 Rules for Living from Britain's Longest Reigning Monarch” befasst sich Royals-Autor Bryan Kozlowski mit den Geheimnissen des langen Lebens der Queen. Eines davon: Alkohol – und zwar nicht zu wenig. Kozlowski schreibt, Queen Elizabeth übertreffe die „drinking powers“ (deutsch: Trinkfestigkeit) ihrer Mutter, trinke täglich für gewöhnlich vier starke Cocktails am Tag und fange damit schon vor dem Mittagessen an.

Queen Elizabeth: Haben die Royals einen geheimen Alkohol-Tunnel in London?

Jack Brooksbank, der Ehemann von Prinzessin Eugenie, setzt noch einen drauf: Bei einer Party soll er der Daily Mail verraten haben, dass es einen geheimen Tunnel unter den Straßen Londons gibt, der es den Royals ermöglicht, ungesehen vom St. James's Palast zu einer Cocktailbar zu gelangen. Er habe ihn noch nicht genutzt, wolle ihn aber sehr gerne ausprobieren, meinte Brooksbank demnach und verriet, dass der Tunnel zur exklusiven Dukes Bar im schicken Londoner Stadtteil Mayfair führt. Sie ist vor allem für ihren Martini bekannt.

Das sind natürlich nur Gerüchte. Kozlowski gibt in seinem Buch selbst an, dass der frühere Chefkoch der britischen Royals*, Darren McGrady, einen derart hohen Alkoholkonsum der Queen ins Reich der Fabeln verwiesen hat. Er sagt, die Queen wäre ganz schön betrunken, wenn sie einmal tatsächlich so viel trinken würde, wie es die Gerüchte nahelegen.

Queen Elizabeth: Täglicher Alkoholkonsum soll das Geheimnis ihrer Fitness sein

Ganz verzichtet die Queen auf Alkohol aber keineswegs. Und genau darin sieht Kozlowski einen Grund für ihre beeindruckende Form im Alter. Alkohol soll ihr – insbesondere an hektischen Tagen – immer zur Stressreduzierung gedient haben. Kozlowski erklärt unter Berufung auf den Altersexperten Dan Buettner, dass eine geringe Menge Alkohol am Tag überall dort vorkommt, wo die Menschen besonders alt werden – denn weniger Stress sei gut für die Gesundheit, so die Argumentation. Darüber lässt sich natürlich streiten; und das Geheimnis für ihre Fitness kennt wohl nur die Queen selbst. (jo) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare