+
Prinzessin Beatrice studiert Finanzwesen in den USA. Foto: Claudio Peri

Fortbildung

Queen-Enkelin Beatrice zieht in die USA

London - Prinzessin Beatrice, Enkelin der Queen auf dem sechsten Platz der britischen Thronfolge, hat einen Kurs in Finanzwesen in den USA begonnen.

Das bestätigte der Londoner Buckingham-Palast am Mittwoch, ohne Details zu nennen.

Die 26 Jahre alte Tochter von Prinz Andrew und seiner Ex-Frau Sarah "Fergie" Ferguson (beide 55) folgt damit ihrer kleinen Schwester Eugenie (24), die ebenfalls in den USA lebt. Eugenie hat einen Job in einem Online-Auktionshaus im New Yorker Stadtteil Manhattan.

Beatrice hatte Zeitungsberichten zufolge im Dezember ihre Anstellung bei der Produktionsfirma Sony Pictures Entertainment aufgegeben. Britische Medien hatten sie mit Freund Dave Clark im Skigebiet Verbier und auf der Karibikinsel Saint-Barthélemy gesichtet.

Im April 2011 hatten die beiden Schwestern wegen bizarrer Hüte für Schlagzeilen gesorgt, die sie auf der Hochzeit des Prinzenpaares William und Kate getragen hatten. Beatrice trug damals einen Hut, dessen Form an eine Brezel erinnerte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare