+
Lady Louise Windsor (li.) ist beim Reiten von ihrem Pony gefallen und hat sich den Arm gebrochen.

Queen-Enkelin Louise bricht sich den Arm

London - Lady Louise Windsor, eines von acht Enkelkindern von Queen Elizabeth II. und Cousine von Prinz William, hat sich bei einem Reitunfall den Arm gebrochen.

Die Achtjährige sei beim Reiten im Park von Schloss Windsor von ihrem Pony gefallen, teilte der Buckingham Palast am späten Mittwochabend mit. Sie sei im Krankenhaus behandelt worden, inzwischen aber wieder bei ihren Eltern, Prinz Edward und Sophie von Wessex.

Die kleine Louise war unter Aufsicht mit ihrem Pony auf dem Gelände um Schloss Windsor unterwegs, als sie plötzlich aus dem Sattel fiel. Glücklicherweise habe sie einen Reithelm getragen, hieß es vom Palast. Der konnte aber nicht verhindern, dass sie bei dem Sturz den linken Arm brach.

Prinz Edward und seine Frau Sophie sagten wegen der Verletzung der Tochter einen ursprünglich für Donnerstag geplanten Besuch in Manchester ab. Die Queen (85) war bei dem Reitunfall zwar im Schloss, wurde aber nicht direkt Augenzeugin des Geschehens.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare