+
Königin Elizabeth II . ist mit einem ganz normalen Zug in die Weihnachtsferien aufgebrochen. 

Queen Elizabeth: Mit dem Zug in die Weihnachtsferien

London - Königin Elizabeth II . ist mit einem ganz normalen Zug in die Weihnachtsferien aufgebrochen. Die Queen stieg in London fast unbemerkt von anderen Passagieren in die Bahn nach Norfolk.

In der ostenglischen Grafschaft, auf Schloss Sandringham, verbringt die Monarchin traditionell zusammen mit ihrem Mann Prinz Philip, ihren Kindern und Enkeln Weihnachten. Die 83 Jahre alte Queen wurde im Zug mit einem Blumenstrauß begrüßt und machte es sich nach Angaben der Nachrichtenagentur PA auf einem Fensterplatz in einem Abteil der ersten Klasse gemütlich, beschützt durch einen Bodyguard. Die Fahrt dauert etwa eineinhalb Stunden und kostet umgerechnet weniger als 50 Euro. Normalerweise steht der Queen ein königlicher Zug zur Verfügung, in den vergangenen Jahren hatte sie aber immer wieder den normalen Zug genommen.

Der Ehemann der Queen: Prinz Philips härteste Sprüche

Prinz Philips härteste Sprüche

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare