Die Queen fehlte bei Prinz Harrys erstem Parademarsch

- London - Königin Elizabeth II. sorgte für große Enttäuschung beim ersten offiziellen Parademarsch ihres Enkelsohns Prinz Harry in der Militärakademie Sandhurst. Weil sie schwer erkältet ist, musste sie sich von Generalstabschef Michael Walker vertreten lassen, als 755 Kadetten bei der Präsentation neuer Flaggen für die Akademie die Monarchin hochleben ließen.

<P>Nach knapp sechswöchiger Grundausbildung zeigte der 20-jährige Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana vor zahlreichen Zuschauern exakten Gleichschritt und stramme Haltung in perfekt gebügelter Uniform.</P><P>In der berühmten Akademie wird Harry als Offiziersanwärter ausgebildet. Dabei machte er vor knapp einer Woche ungewollt Schlagzeilen, als sich ein Reporter Zugang zu dem abgeriegelten Militärgelände verschafft hatte und Zweifel an den Sicherheitsvorkehrungen aufkamen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Bühnen-Unfall in Rostock: Vanessa Mai äußert sich zu ihrem Zustand
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin hat sich zu ihrem Gesundheitszustand geäußert.
Schwerer Bühnen-Unfall in Rostock: Vanessa Mai äußert sich zu ihrem Zustand
Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Herzogin Kate steht kurz vor der Geburt ihres dritten Kindes, da kommen schon die nächsten großen Neuigkeiten: Auch ihre Schwester Pippa ist schwanger.
Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Die Todesursache von Avicii bleibt ein Rätsel: Der schwedische Star-DJ Tim Bergling starb im Alter von nur 28 Jahren. Die Autopsie ist nun abgeschlossen.
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Sie erraten nie, welche Schlager-Stars ihre Eltern sind 
Da ist der Apfel nicht weit vom Stamm gefallen - diese junge Dame sieht ihrer Mutter ähnlich. Und genauso wie sie denkt die 17-Jährige auch an eine Karriere in der …
Sie erraten nie, welche Schlager-Stars ihre Eltern sind 

Kommentare