+
Die Queen vor der St George's Chapel in Windsor Castle

Queen feiert Ostern im Rahmen der Familie

London - Die britische Königin Elizabeth II. hat den Ostersonntag traditionell auf ihrem Schloss Windsor gemeinsam mit drei Generationen der königlichen Familie verbracht.

Mit ihrem Mann Prinz Philip, drei ihrer Kinder - die Prinzen Andrew und Edward sowie Prinzessin Anne - sowie ihren Enkeln Prinzessin Eugenie und Lady Louise Windsor feierte sie in der St. George's Chapel den Ostergottesdienst. Prinz William und seine Frau Kate waren nicht anwesend.

Queen Elizabeth begrüßte nach dem Gottesdienst auch Gratulanten, die sich vor der Kapelle versammelt hatten. Dabei trug sie ein flieder-grün-weißes Seidenkleid und darüber einen fliederfarbenen Mantel sowie passenden Hut.

dapd

Prinz Philip - Der Mann an der Seite der Königin

Prinz Philip - Der Mann an der Seite der Königin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer in Glitzer-BH und mit Hotpants: Emotionen pur bei Tour-Auftakt
Wow, was für ein Auftritt! Im knappen Look mit Glitzer-BH, Netzstrumpfhose und Hotpants bekamen Helene Fischers Fans in Leipzig etwas für die Augen. Und dann wurde es …
Helene Fischer in Glitzer-BH und mit Hotpants: Emotionen pur bei Tour-Auftakt
Mit 54! Ex-Dschungelkönigin Nielsen zum fünften Mal Mama geworden
Im zarten Alter von Mitte Fünfzig hat Brigitte Nielsen ihr fünftes Kind auf die Welt gebracht. Doch eine Sache ist anders, als beim restlichen Nachwuchs.
Mit 54! Ex-Dschungelkönigin Nielsen zum fünften Mal Mama geworden
Traumhochzeit: So ungewöhnlich verliebten sich die Hollywoodstars 
Herzklopfen am „Game of Thrones“-Set: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen.
Traumhochzeit: So ungewöhnlich verliebten sich die Hollywoodstars 
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.