Queen fordert getrennte Schlafzimmer vor der Hochzeit

- London (dpa) - Prinz Charles und seine Verlobte, Camilla Parker Bowles, dürfen nach dem Willen der Queen die Nacht vor ihrer Hochzeit nicht zusammen verbringen.

Königin Elizabeth II., besteht darauf, dass sich die beiden an traditionelle Vorgaben halten und auf Schloss Windsor getrennte Schlafzimmer beziehen, berichtete die Boulevardzeitung "The Sun". Das Paar habe vergeblich gegen das "Sexverbot" protestiert. <P>Die Königin sei außerdem gegen einen allzu aufwendigen Hochzeitsempfang, berichtete die Zeitung weiter. Sie wolle die Öffentlichkeit nicht mit einer "protzigen Schau" verärgern. Charles hingegen habe sich ein "richtig großes Fest" gewünscht, mit Freunden und Bekannten aus der gehobenen Gesellschaft, dem Showbusiness und der Politik. Der Thronfolger sei über die Einmischung seiner Mutter "sehr verärgert." Die Hochzeit findet am 8. April auf Schloss Windsor statt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson ist überglücklich: Der Action-Star ist wieder Papa geworden.
Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
Los Angeles (dpa) - Schauspieler Dwayne Johnson (45, "Fast & Furious", "San Andreas") und seine Freundin Lauren Hashian sind erneut Eltern geworden.
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Nun wird gerätselt: Welchen Namen geben Prinz William und Kate dem Jungen?
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen
Um 11.01 Uhr Ortszeit hat Herzogin Kate in Anwesenheit von Prinz William einen Jungen zur Welt gebracht. Jetzt wurde der Neuankömmling auch von George und Charlotte …
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen

Kommentare