Queen fordert getrennte Schlafzimmer vor der Hochzeit

- London (dpa) - Prinz Charles und seine Verlobte, Camilla Parker Bowles, dürfen nach dem Willen der Queen die Nacht vor ihrer Hochzeit nicht zusammen verbringen.

Königin Elizabeth II., besteht darauf, dass sich die beiden an traditionelle Vorgaben halten und auf Schloss Windsor getrennte Schlafzimmer beziehen, berichtete die Boulevardzeitung "The Sun". Das Paar habe vergeblich gegen das "Sexverbot" protestiert. <P>Die Königin sei außerdem gegen einen allzu aufwendigen Hochzeitsempfang, berichtete die Zeitung weiter. Sie wolle die Öffentlichkeit nicht mit einer "protzigen Schau" verärgern. Charles hingegen habe sich ein "richtig großes Fest" gewünscht, mit Freunden und Bekannten aus der gehobenen Gesellschaft, dem Showbusiness und der Politik. Der Thronfolger sei über die Einmischung seiner Mutter "sehr verärgert." Die Hochzeit findet am 8. April auf Schloss Windsor statt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare