+
Die Queen war in 60 Jahren fast jedes Jahr beim Pferderennen in Epsom

Queen: Mit Pferderennen ins Feierwochenende

London - Zum Start in ihr Feierwochenende geht die britische Königin Elizabeth II. einem ihrer Lieblingshobbys nach: Sie besucht ein Pferderennen im südenglischen Epsom.

Mit 41 Salut-Schüssen und der Ankunft der britischen Königin Elizabeth II. beim Pferderennen in Epsom haben am Samstag die offiziellen Feierlichkeiten zum 60. Thronjubiläum der Queen begonnen. Zehntausende Menschen jubelten der in royalblau gekleideten Jubilarin entlang der Rennstrecke zu. Begleitet wurde sie unter anderem von ihrem Mann Prinz Philip, ihrem Sohn Prinz Andrew und dessen Töchtern Beatrice und Eugenie.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

Die walisische Sängerin Katherine Jenkins sang die Nationalhymne „God save the Queen“. An der Londoner Tower Bridge und anderen Orten wurden derweil Salutschüsse abgefeuert.

Bis zum Dienstag wird die Queen bei zahlreichen Veranstaltungen gefeiert, unter anderem einer Schiffsparade auf der Themse und einem Popkonzert vor dem Buckingham Palast.

Epsom besucht sie traditionell fast jedes Jahr. Sie war am 6. Februar 1952 Königin geworden und ist nach ihrer Ur-Urgroßmutter Queen Victoria die am zweitlängsten regierende Monarchin in der Geschichte des Landes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare