+
Martin McGuinness empfängt die Queen.

Treffen mit Nordirlands Vize-Ministerpräsident

Queen scherzt nach Brexit-Referendum

Belfast - Im politischen Chaos nach dem Brexit-Votum der Briten hat die Queen ihren Humor nicht verloren. "Danke, ich lebe noch", sagte die 90-Jährige bei einem Treffen in Nordirland zu Vize-Ministerpräsident Martin McGuinness auf die Frage nach ihrem Befinden.

Sie sei sehr beschäftigt gewesen, "es ist ja ziemlich viel los." Schließlich habe sie zwei Geburtstagspartys zu feiern gehabt, fügte sie am Montagabend in ihrer nordirischen Residenz Hillsborough Castle hinzu.

Ob die Entscheidung der Briten für den EU-Austritt später noch ein Thema war, verrieten ihre Gesprächspartner nicht - öffentlich muss sich Königin Elizabeth II. politisch neutral verhalten. Sie ist mit ihrem Mann Prinz Philip (95) in Nordirland unterwegs. Martin McGuinness ist Vertreter der irisch-republikanischen Partei Sinn Féin, die die Wiedervereinigung Nordirlands mit Irland anstrebt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wirbel um Stierkampf "light" auf Mallorca
Kaum ein Thema spaltet in Spanien derart die Gemüter wie die "Tauromachie". Für die einen ist Stierkampf Kunst, für die anderen schlicht Barbarei. Jetzt wollen die …
Wirbel um Stierkampf "light" auf Mallorca
Der getrennte Badestrand von Triest
Seit 114 Jahren wird am "El Pedocin"-Strand in Triest geschlechtergetrennt gebadet. Das italienische Strandbad ist wahrscheinlich das letzte seiner Art in Europa. Die …
Der getrennte Badestrand von Triest
Ein Wundermittel? Manuka-Honig liegt im Trend
Viele Prominente schwören auf die Kraft des Manuka-Honigs aus Neuseeland. Weltweit steigen die Preise. Dabei versucht man in seiner Heimat immer noch dahinterzukommen, …
Ein Wundermittel? Manuka-Honig liegt im Trend
ZDF greift bei Herzogin Kate einmal voll daneben
Das ging akustisch wohl ein bisschen in die Hose: Das ZDF hat den Deutschlandbesuch von Prinz William, Herzogin Kate und den kleinen Royals musikalisch wenig passend …
ZDF greift bei Herzogin Kate einmal voll daneben

Kommentare