Queen: Terminabsage nach Nasenbluten

London - Queen Elizabeth II. hat zum ersten Mal in fünf Jahren eine öffentliche Verpflichtung absagen müssen - weil sie Nasenbluten hatte.

Die britische Königin sollte am vergangenen Mittwoch an einer Veranstaltung in Windsor Castle teilnehmen, fiel aber kurzfristig aus, teilte der Palast am Freitag in London mit. Wenig später sei es ihr aber wieder bessergegangen.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Die Queen wird am 21. April 85 Jahre alt. In den 59 Jahren ihrer Regentschaft hat sie sehr selten wegen Krankheit offizielle Termine abgesagt. Bis heute hat sie einen vollen Kalender, auf dem in den kommenden Wochen unter anderem die Hochzeit ihres Enkels Prinz William, ein Staatsbesuch in Irland sowie ein Besuch von US-Präsident Barack Obama in London stehen.

2006 hatte die Queen eine Muskelzerrung im Rücken und konnte bei einigen Terminen nicht erscheinen. 2003 musste sie sich einer Knieoperation unterziehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Das Pantone-Farbsystem wird vor allem in der Grafik- und Druckindustrie verwendet. Das Unternehmen hat auch für kommendes Jahr eine Trend-Farbe aus seiner Farbpallette …
Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Die Liebe zu seiner Meghan muss groß sein. Denn künftig will Prinz Harry sogar auf ein ganz bestimmtes Laster verzichten - was dem Prinzen wohl nicht leicht fallen wird.
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"

Kommentare