Queen verschenkt Pennies

London - Die britische Königin hat in der nordirischen Stadt Armagh wieder die traditionellen Pennies zum Gründonnerstag verteilt. Nach einem Gottesdienst wurden diesmal jeweils 82 männliche und weibliche Pensionäre bedacht. Die Zahl der Empfänger entsprach traditionell dem Alter Elizabeth II., die am 21. April ihren 82. Geburtstag feiert.

Mit den Gründonnerstag-Pennies erinnert das britische Königshaus alljährlich an die Fußwaschung Christi als Akt der Erniedrigung und der Demut. Die Tradition reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. In früheren Jahrhunderten wuschen die Könige an diesem Feiertag tatsächlich Bettlern die Füße.

In diesem Jahr fand die Gründonnerstags-Zeremonie - die erste mit Königin Elizabeth II. in Nordirland - unter massiven Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Polizei konnte zuvor eventuelle Störaktionen oder gar Anschläge von anti-britischen Kräften in der Provinz Nordirland nicht ausschließen. Im Umkreis von 30 Kilometern um die Kirche waren Straßensperren und Kontrollpunkte errichtet. Teilnehmer des Gottesdienstes mussten Sicherheitskontrollen wie an Flughäfen passieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare