+
Plastikenten auf dem Berliner Grab von Loriot

Quietsche-Entchen auf Grab von Loriot

Berlin - Knallgelbe Plastik-Enten auf einem Grabstein? Was wie ein geschmackloser Scherz aussieht, ist das Werk von eingefleischten Loriot-Fans.

Sie stellten jetzt, in Erinnerung an Loriots berühmten Sketch „Zwei Herren im Bad“, in dem sich Herr Müller-Lüdenscheidt und Dr. Klöbner streiten, ob das Entchen mitbaden darf, zahlreiche Quietsche-Entchen aufs Grab des großen Humoristen.

Den „Enten-Alarm“, wie er bereits getauft wurde, finden nicht alle Loriot-Fans und Friedhofsbesucher gut. Einige haben sich bereits bei der Friedhofsverwaltung beschwert. Ein Besucher sagte zum Berliner ­Tagesspiegel: „Die Pietät gebietet es, der Grabstätte ihre Würde zu belassen, sie nicht ins Lächerliche zu ziehen. Nicht ohne Grund trägt das Grab Loriots den bürgerlichen Namen Bernhard-Viktor von Bülow.“

Loriot verstarb im vergangenen August und wurde auf dem Waldfriedhof Heerstraße in Berlin beigesetzt. Die Behörden drücken bei den Plastik-Erinnerungen ein Auge zu. Eigentlich seien nämlich nur „biologisch abbaubare Materialien“ auf Gräbern erlaubt, so die Friedhofsverwaltung.

Trauerfeier für Loriot: Die Bilder

Trauerfeier für Loriot: Die Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Kommentare